Wandern mit Packtieren

In alten Sagen, Mythen und Legenden begegnen wir immer wieder geheimnisvollen Wäldern, heiligen Quellen, Bergen als Wohnsitz der Götter, oder Seen, die die Seelen der Landschaftsdevas verkörpern. Auf uralten Spuren kehren wir zurück zur Natur, um ihren unermesslichen Reichtum zu entdecken. Wir wollen uns auf diesen alten Pfaden mit dem Wissen von weisen Frauen und Wurzelkundigen verbinden.

Wir erfahren etwas über den Pflanzenzauber und erkunden Orte der Kraft und ihre Wirkung.Die Pfade der Säumer erzählen ebenfalls Geschichten und führen uns in eine zeitlose und faszinierende Welt. Die Kraft der Natur wird für Jeden spürbar und erlebbar. Wir fühlen, dass sie beseelt ist. Mit den Tieren, als Urgefährten der Menschen, unterwegs zu sein, lässt viele Menschen die Natur intensiver erleben. Wenn es uns dann noch gelingt, eine Beziehung zu unserem Tragtier aufzubauen, ermöglichen wir uns den Zugang zu mehr Lebensfreude und versteckten Ressourcen. Somit kann das Wandern mit Packtieren auch zum Spass und zu einer grossen Bereicherung unseres Daseins werd

Das Wandern auf alten Pfaden mit unseren tierischen Gefährten, ob nun auf historischen Wegen, oder auf den Spuren unserer Vorfahren, ermöglicht ein umittelbares Erleben… auch von nicht sichtbaren Phänomenen.

Direkter und unverfälschter als beim Wandern lässt sich die Weltenseele kaum erleben. Wir bieten ein- bis mehrtägige Säumertouren im Bayrischen Wald und im Dreiländereck an. Es werden keine Reitkenntnisse vorausgesetzt.

Nur Liebe bringt die Lebewesen zueinander

 

– Dalai Lama –

Melde dich, Ich freue mich von dir zu lesen!

8 + 9 =